Geschäftsbedingungen


BEGRIFFSBESTIMMUNGEN:
Vertrag - enthält die Informationen aus den folgenden Dokumenten: Mietvertrag, Mietbedingungen, Übergabeprotokoll und alle Spezifikationen aus den Anhängen des Vertrags.

Auto / Fahrzeug - repräsentiert das zur Miete angebotene Fahrzeug zusammen mit sämtlichem Zubehör.

Listentarif - repräsentiert den Tarif für einen Miettag (24 Stunden), der dem Mietwagen entspricht.

Kraftstoff - kann je nach Art des gemieteten Autos aus Benzin oder Diesel bestehen.

Benutzer - im Vertrag genannte Person, die das vom Kunden gemietete Fahrzeug fahren kann.

Partner - juristische Person, die den Mietvertrag zwischen MSI Premium Cars und dem Kunden vermittelt

SCDW / SCDW + - Gebühr für die Reduzierung der Haftung bei Beschädigung oder Diebstahl, ausführlich beschrieben in Kapitel 4

PRÄAMBEL: Die Vertragsklauseln enthalten die Informationen in den folgenden Dokumenten: Mietvertrag, Mietbedingungen, Übergabeprotokoll, Kostenaufstellung für Schäden und alle Angaben in den Anhängen des Vertrages.

Diese Bedingungen sind verbindlich und müssen beachtet werden, um ein Auto bei MSI Premium Cars zu mieten.

  1. VERPFLICHTUNGEN von MSI Premium Cars
    1.1.Übertragung des Nutzungsrechts an dem Fahrzeug, das Gegenstand des Vertrags ist, an den Kunden durch: Lieferung des Fahrzeugs, Ausfüllen und Unterzeichnen des Übergabeprotokolls, Übergabe der Schlüssel und Dokumente des Fahrzeugs (Zulassungsbescheinigung, Kraftfahrzeughaftpflichtversicherungspolice) im Original.

1.2. Bereitstellung einer Pannenhilfe für den Kunden auf rumänischem Gebiet während der gesamten Vertragsdauer, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, im Falle eines Unfalls oder eines mechanischen Defekts.

1.3. Ersetzen des Fahrzeugs (je nach Verfügbarkeit) im Falle von Schäden, die nicht vor Ort behoben werden können, wenn es nicht die Schuld des Kunden ist, innerhalb von 24 Stunden, abhängig vom Ort, wo der Defekt gefunden wurde. Im Falle eines Schadens aufgrund des Verschuldens des Kunden wird gebeten, eine neue Garantie für die Lieferung eines neuen Autos zu sperren.

1.4. Wenn MSI Premium Cars das Fahrzeug nicht ersetzen kann, wird dem Kunden der Teil der Mietkosten erstattet, der proportional zur Zeitdauer berechnet wurde, in der das Fahrzeug nicht genutzt werden konnte.

1.5. MSI Premium Cars haftet nicht für Verluste, die dem Kunden im Falle einer Beschädigung des Fahrzeugs entstehen, mit Ausnahme der von MSI Premium Cars für Reparaturen genehmigten Kosten.

1.6. MSI Premium Cars ist ab dem Zeitpunkt der Auslieferung des Fahrzeugs bis zu seiner Wiederinbesitznahme von der Haftung für Schäden im Verkehr befreit, die durch das an den Kunden vermietete Fahrzeug verursacht werden, sowie von Straßen- oder Brückensteuern oder Geldstrafen, die sich aus der missbräuchlichen Nutzung eines Parkplatzes ergeben, Nichteinhaltung der Straßenverkehrsordnung oder der rumänischen Gesetze.

1.7. Durch die Ausstellung der Quittungen zum Ausfüllen und Stornieren der vorautorisierten Einzahlungen entlastet sich MSI Premium Cars von der Nichtverfügbarkeit der Beträge vom Konto des Kunden und empfiehlt, die Quittungen an der Bank, wo der Kunde seine Karte besitzt vorzulegen.

  1. VERPFLICHTUNGEN DES KUNDEN
    Hinweis: Im Falle einer Reservierung per Telefon, E-Mail oder über Partner kann die Reservierung von MSI Premium Cars ohne Rücksicht auf den Kunden oder den Vermittler storniert werden, wenn der Endkunde die im Vertrag festgelegten und auf der MSI Premium Cars-Website veröffentlichten Mindestmietanforderungen nicht erfüllt.

2.1. Der Kunde muss einen gültigen nationalen und / oder internationalen Führerscheins (obligatorischer internationaler Führerschein für Dokumente, die in Ländern ausgestellt wurden, wo keine andere Schrift als im lateinischen Alphabet vorliegt, und für Dokumente, die durch Fahren mit dem Rechtslenker erworben wurden, Bsp.: Großbritannien, Indien, Australien, Japan) besitzen. Bei der Vertragsunterzeichnung muss der Führerschein zusammen mit einem Personalausweis und einer Kreditkarte im Original vorgelegt werden. Die Verwendung der Kreditkarte ist zum Sperren der Anzahlung obligatorisch. Pre-Pay- oder Diners Club-Karten werden nicht akzeptiert.

2.2. Für Fahrer mit Erfahrung zwischen 0 und 1 Jahren wird eine Gebühr erhoben: 300 € für Klassen A, B, E, F, N, O, P einschließlich, 500 € für Klassen G, H, I, M, Q , R einschließlich und 1500 € für Klassen K, L, S, T, U einschließlich. Für Fahrer mit Erfahrung zwischen 1 und 3 Jahren wird eine Gebühr von 100 € für Klassen A, B, E, F, N, O, P einschließlich, 300 € für Klassen G, H, I, M, Q, R einschließlich und 800 € für Klassen K, L, S, T, U einschließlich. Die Gebühr gilt unabhängig von ihrer Dauer pro Miete. Wenn es unter denselben Bedingungen zusätzliche Fahrer mit einer Erfahrung zwischen 0 und 1 Jahren bzw. 1 bis 3 Jahren gibt, wird die Gebühr nur einmal erhoben.


2.3. Bei bestätigten Reservierungen behält sich MSI Premium Cars das Recht vor, diese zu stornieren, falls der Kunde die Abholung des Fahrzeugs um mehr als 3 Stunden gegenüber der einvernehmlich vereinbarten Zeit verzögert, wenn der Kunde dies nicht im Voraus bekannt gibt.

2.4. Das Führen des Fahrzeugs darf nur den von MSI Premium Cars autorisierten und im Vertrag genannten Personen oder den Vertretern von MSI Premium Cars gestattet werden.

2.5. Die Gebühr für zusätzliche Fahrer beträgt 15 € / Benutzer. Mit der Registrierung im Vertrag akzeptieren sie die Tatsache, dass sie die Mietbedingungen von MSI Premium Cars erfüllen müssen.

2.6. Der Kunde muss das Fahrzeug nicht außerhalb der Straßenoberfläche, auf unbefestigten, die für den öffentlichen Verkehr gesperrt sind fahren. Andernfalls wird MSI Premium Cars den Wert der Reparatur unabhängig von der Art der vom Kunden gewählten Garantie (einschließlich der SCDW / SCDW + Steuer) von der Garantie abziehen oder die bei Vertragsunterzeichnung vorgelegte Debit- / Kreditkarte des Kunden mit vorheriger Ankündigung abbuchen.


2.7. Der Kunde wird ohne die schriftliche Zustimmung von MSI Premium Cars keine technischen oder ästhetischen Eingriffe am Fahrzeug vornehmen und zulassen.

2.8. MSI Premium Cars auf Anfrage über den Standort des Fahrzeugs zu informieren und die Prüfung des Fahrzeugs durch die Vertreter von MSI Premium Cars innerhalb von maximal 24 Stunden nach seiner Anfrage zu ermöglichen.


2.9. Das Fahrzeug nicht als Taxi-, Fahrschul-, Schub- oder Abschleppwagen, für Rennen, Training, Wettkämpfe zu verwenden, um gefährliche Substanzen zu transportieren oder illegale Aktivitäten durchzuführen, die den Zustand des Fahrzeugs beschädigen können, und ihm kein anderes Ziel zu geben als für den Transport von Menschen unter Vermietung. Wenn das gemietete Auto von den Behörden oder dem Kunden beschlagnahmt oder zerstört / beschädigt wird, nachdem es verwendet wurde, um unangemessene Vorteile aus dem Transport verbotener Gegenstände oder Substanzen zu ziehen, ist der Kunde für den gesamten Wert des Fahrzeugs verantwortlich.


2.10.  Haustiere (z. B. Hunde, Katzen) können in MSI Premium Cars nur in speziellen Boxen (Käfige, Taschen) transportiert werden, die während der Reise geschlossen sind. Ansonsten gelten die gleichen Bedingungen wie unter Ziffer 3.10.


2.11. Bei Nichteinhaltung der Bestimmungen zu den Verpflichtungen des Kunden - siehe Kapitel 2 (außer Punkt 2.1 - hat MSI Premium Cars das Recht, die Reservierung bei Vorauszahlung einseitig ohne Rückerstattung zu stornieren) wird die Kaution vollständig eingezogen (einschließlich SCDW-Gebühren).


2.12. Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug während der gesamten Vertragslaufzeit in einwandfreiem Zustand zu halten und es im gleichen Zustand wie ab dem Datum des Eingangs zu übergeben. Im Falle von Schäden, die während der Vertragslaufzeit am Fahrzeug verursacht wurden (einschließlich Schäden durch Schlagen von Tieren oder Schäden durch einen unbekannten Autor), ist der Kunde verpflichtet, die Kosten für alle Reparaturen zu tragen, die erforderlich sind, um das Fahrzeug nach Erhalt wieder in seinen bestehenden Zustand zu versetzen.


2.13. Es ist strengstens verboten, das Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Rauschgiften oder Arzneimitteln mit ähnlichen Wirkungen zu fahren, deren Auswirkungen zu einer physischen und / oder rechtlichen Unfähigkeit führen, das Fahrzeug zu benutzen. In diesem Fall ist der Kunde für den vollen Wert des Fahrzeugs verantwortlich.

  1. VERTRAGSLAUFZEIT. LIEFERUNG, ERSATZ UND RÜCKERSTATTUNG DES FAHRZEUGES

3.1. Die Lieferung und Rückerstattung des Fahrzeugs erfolgen an dem vom Kunden zusammen mit MSI Premium Cars festgelegten Ort, Datum und Uhrzeit und wird im Reservierungsformular und im Vertrag angegeben.


3.2. Die Lieferung und Abholung des Autos außerhalb der Geschäftszeiten (Mo-Fr 08:30 -17: 30 Uhr) kann auf Kundenwunsch erfolgen. In diesem Fall wird eine zusätzliche Gebühr von 20 € pro Übernahme / Lieferung erhoben.


3.3. Die Rückerstattung des Fahrzeugs an einem anderen Ort als dem, an dem es geliefert wurde, erfolgt nur mit Zustimmung von MSI Premium Cars. Es wird eine zusätzliche Versetzungsgebühr zwischen 30 € und 400 € erhoben. Wenn der Kunde nach Rücknahme des Fahrzeugs die Rückerstattung des Fahrzeugs an einem anderen Ort beantragt, wird er MSI Premium Cars schriftlich oder telefonisch unter der Telefonnummer 0748 47 47 47 informieren. MSI Premium Cars muss dieser vertraglichen Änderung zustimmen, und der Kunde zahlt die oben genannte zusätzliche Versetzungsgebühr, die von MSI Premium Cars schriftlich per SMS oder E-Mail mitgeteilt wird. Die Erhebung der Steuer erfolgt bei Rückerstattung des Fahrzeugs von der Garantie, in bar oder auf der Grundlage der vom Kunden bei Unterzeichnung des Mietvertrags vorgelegten Kredit- / Debitkarte.


3.4. Wenn der Kunde das Auto in einer anderen als der ursprünglich vertraglich festgelegten Agentur verlässt, ohne die Änderung des Lieferorts bekannt zu geben, wird eine zusätzliche Gebühr von 250 € fällig.
3.5. Bei Rückerstattung des Fahrzeugs über die vertragsgemäße Frist wird eine vertraglich vereinbarte zusätzliche Gebühr von 10 € / Stunde erhoben. Wenn der Kunde die Lieferung des Fahrzeugs ohne Zustimmung von MSI Premium Cars verzögert, hat das Unternehmen das Recht, auf Kosten und Gefahr des Kunden den Besitz des Fahrzeuges wiederzugewinnen.


3.6. Die Rückerstattung wird wirksam, wenn das Übergabeprotokoll von MSI Premium Cars und dem Kunden unterschrieben wird.


3.7. Bei Fahrzeugen, die außerhalb der Öffnungszeiten (Wochenende und / oder Nacht) oder bei Wetterbedingungen zurückgegeben werden, die eine Überprüfung des Fahrzeugs verhindern, verlängert sich die Verantwortung des Kunden für mögliche Schäden bzw. die Freigabe der Garantien um 24 Stunden ab der tatsächlichen Rückerstattung des Fahrzeugs.


3.8. Die Abgabe des Fahrzeugs durch den Kunden ohne schriftliche Benachrichtigung von MSI Premium Cars oder durch Anrufen der Nonstop -Telefonnummer 0748 47 47 47, ohne Übergabe des Schlüssels an einen Vertreter von MSI Premium Cars und ohne bilaterale Unterzeichnung des Übergabeprotokolls zieht die Verantwortung des Kunden an alle Kosten im Zusammenhang mit dem Umzug des Fahrzeugs in die Agentur, wovon es gemietet wurde, und alle anderen Kosten im Zusammenhang mit der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands des Fahrzeugs, wenn das Fahrzeug unter anderen Bedingungen als denjenigen übernommen wird, worunter es auf der Grundlage des Protokolls übergeben wurde. Die gleichen Bedingungen gelten, wenn der Kunde die Übergabe des Fahrzeugs verweigert.


3.9. Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug mit der gleichen Kraftstoffmenge zurückzugeben, die er zu Beginn der Mietdauer hatte (gemäß Übergabeprotokoll). Andernfalls verpflichtet sich der Kunde nach schriftlicher Mitteilung von MSI Premium Cars, eine Tankgebühr von 20 € und den entsprechenden Wert des fehlenden Kraftstoffs gemäß dem Tankbeleg zu zahlen. Zusätzlich zu dem von MSI Premium Cars bereitgestellten Betrag wird keine Gutschrift für Kraftstoff gewährt.


3.10. Wenn das Auto an den Kunden geliefert wird, wird sowohl die innere als auch die außere Reinigungsphase des Autos festgelegt und der Kunde wird das Übergabeprotokoll mit diesen Erwähnungen unterschreiben. Wenn das Fahrzeug bei der Rückerstattung mehr als das Standardwaschverfahren benötigt, um in den vor der Anmietung Zustand zurückzukehren, verpflichtet sich der Kunde, eine Verwaltungsgebühr von 50 € zu zahlen, wozu der Wert der Autowaschdienste gemäß der Rechnung hinzugerechnet und dem Kunden per E-Mail zugeschickt wird.


3.11. Die Parkgebühren während der Übernahme des Fahrzeugs an einem anderen als dem von MSI Premium Cars vorgeschlagenen Ort sowie das Parken für den gesamten Zeitraum der Nutzung des bei MSI Premium Cars gemieteten Autos liegen ausschließlich in der Verantwortung des Kunden. Zusammen mit den Parkkosten trägt der Kunde alle Steuern, die in den geltenden Rechtsvorschriften sowohl in Rumänien als auch in anderen Staaten vorgesehen sind, Mautgebühren, Brückgebühren, Parkgebühren an Flughäfen oder Sonderflächen mit begrenzter Dauer sowie Geldbußen wegen Nichteinhaltung der Verkehrsregeln. Im Falle der Nichtzahlung der oben genannten Leistungen zahlt MSI Premium Cars die Geldbußen, die sich aus der Nichterfüllung der Verpflichtungen des Kunden ergeben. MSI Premium Cars stellt dem Kunden den tatsächlichen Wert der Geldbuße zuzüglich einer Verwaltungsgebühr von 50 € / Geldbuße in Rechnung.


3.12. Die Kraftstoffversorgung des Mietfahrzeugs von MSI Premium Cars durch den Kunden mit einem anderen Kraftstoff als dem vom Hersteller angegebenen (auf dem Fahrzeugschein und auf das Übergabeprotokoll vermerkt) verpflichtet den Kunden zur Zahlung einer Servicegebühr von 50 € , die Transportkosten mit der Plattform, die Kosten in Bezug auf die Tage der Immobilisierung in der Autowerkstatt, die Reparaturkosten gemäß des Kostenvoranschlags sowie die entsprechende Betankung (einschließlich der Kunden, die sich für SCDW / SCDW + entschieden haben).


3.13. Anmietungen außerhalb Rumäniens bedürfen der schriftlichen Zustimmung von MSI Premium Cars und unterliegen besonderen Bedingungen. Es gibt ein Limit von Km / Tag (zurückgelegte km im In- und Ausland) und für das Überschreiten der Km-Grenze wird eine Gebühr gemäß Anhang erhoben. Für die Beschaffung der für den Grenztransit erforderlichen Dokumente wird eine Gebühr von 50 € erhoben (Ausnahme: Für die Türkei wird eine Gebühr von 100 € erhoben). Der Preis für Mietwagen, die das Land verlassen, beträgt 15 € / Tag höher als der Listenpreis.

3.14. Die Kaution für das Verlassen des Landes beträgt mindestens 1.000 € und höchstens 10.000 €.


3.15. Reisen außerhalb der Grenzen sind nur auf dem Gebiet der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums gestattet. Wird diese Verpflichtung im Falle einer Beschädigung oder eines Diebstahls verletzt, ist der Kunde für den vollen Wert des Fahrzeugs verantwortlich.


3.16. Bei Mängeln und / oder Straßenereignissen, die außerhalb der Landesgrenzen auftreten, ist der Kunde gemäß dem bei der Auslieferung des Fahrzeugs unterzeichneten Vertrag verpflichtet, das Fahrzeug innerhalb der Grenzen Rumäniens unter voller Kostenrückgabe zurückzugeben.


3.17. MSI Premium Cars vermietet zusammen mit dem Auto eine Reihe von Zubehörteilen, bestehend aus GPS, Kindersitz, Schneeketten, WLAN-Router, zu folgenden Preisen:

3.18. Bei Verlust oder Beschädigung von Schlüsseln, Originaldokumenten oder Autozubehör, bei Verlust des Parkscheins oder Verlust von amtlichen Kennzeichen durch den Kunden wird MSI Premium Cars von ihm den Wert beschädigter / verlorener Gegenstände zum Preis der Kaufrechnung jedes Zubehörs oder zum Wert der Geldbuße einziehen, die der Kunde zu zahlen hat, wozu eine Verwaltungsgebühr von 50 € hinzukommt.


3.19. MSI Premium Cars kann nicht für Gegenstände verantwortlich gemacht werden, die der Kunde im Fahrzeug vergessen und bei der Übergabe des Fahrzeugs nicht identifiziert hat.


3.20. Das Rauchen in MSI Premium Cars ist strengstens verboten. Bei Nichteinhaltung wird eine Gebühr von 50 € erhoben, wozu der Wert der Autowaschdienste hinzukommt.

  1. GARANTIE FÜR SCHÄDEN UND GEBÜHREN ZU IHRER VERMINDERUNG
    4.1.Das Fahrzeug hat laut Gesetz eine Kraftfahrzeughaftpflichtversicherungpolice abgeschlossen.


4.2. Der Kunde wählt bei Unterzeichnung  des Vertrages eine der folgenden Garantien und Gebühren für ihre Reduzierung: Collision Damage Waiver (CDW), Theftprotection (TP), die im Tarif enthalten sind. Dazu können Super Collision Damage Waiver (SCDW) oder Super Cover Plus (SCDW +) hinzugefügt werden.


4.2.1. Collision Damage Waiver (CDW) ist eine Franchise für Schäden (Haftung), auch als Garantie für Schäden bezeichnet (in den öffentlichen Tarifen angegeben). Die Verantwortung des Kunden für Schäden und / oder Diebstahl des Mietwagens beträgt 1000 € für Klassen A, B, E, F, N, O, P einschließlich, 2000 € für Klassen G, H, I, M, Q, R einschließlich und 3000 € für Klassen K, L, S, T, U einschließlich zur Deckung etwaiger zusätzlicher Kosten, wobei die Ausnahmen in Kapitel 5 dieses Vertrags aufgeführt sind. Die obligatorische Garantie wird bei Vertragsunterzeichnung abgegeben, von MSI Premium Cars auf einer Kreditkarte gesperrt und bei Rückerstattung des Fahrzeugs an den Kunden zurückgesandt wird (mit Ausnahme der in Punkt 4.4 genannten Fälle).


4.2.2. Theft protection (TP) ist ein Diebstahlschutz, der die Haftung des Fahrers für die durch Diebstahl oder versuchten Diebstahl des Mietfahrzeugs verursachten Kosten im Rahmen der im Mietvertrag festgelegten Garantie der entsprechenden Klasse begrenzt. Der Diebstahlschutz deckt nicht die persönlichen Gegenstände des Fahrers ab, diese können gemäß den Reiserichtlinien abgedeckt werden.


4.2.3. Super Collision Damage Waiver (SCDW) ist eine in Punkt 4.2.1 genannte Gebühr zur Gewährleistungsreduzierung, deren Tagessatz im Mietvertrag enthalten ist. Durch die Zahlung der SCDW-Steuer wird die Verantwortung des Kunden für Schäden und / oder Diebstahl des Mietwagens vom Wert der oben genannten Garantie auf den Wert von 600 € für Klassen A, B, E, F, N, O, P einschließlich, 1200 € für Klassen G, H, I, M, Q, R einschließlich und 1800 € für Klassen K, L, S, T, U einschließlich zur Deckung etwaiger zusätzlicher Kosten, wobei die Ausnahmen in Kapitel 5 dieses Vertrags aufgeführt sind vermindert.


4.2.4. Super Cover Plus (SCDW+) ist eine in Punkt 4.2.1 genannte Gebühr zur Gewährleistungsreduzierung, deren Tagessatz im Mietvertrag enthalten ist. Durch die Zahlung der SCDW-Steuer wird die Verantwortung des Kunden für Schäden und / oder Diebstahl des Mietwagens vom Wert der oben genannten Garantie auf den Wert von 100 € für Klassen A, B, E, F, N, O, P einschließlich, 200 € für Klassen G, H, I, M, Q, R einschließlich und 300 € für Klassen K, L, S, T, U einschließlich zur Deckung etwaiger zusätzlicher Kosten, wobei die Ausnahmen in Kapitel 5 dieses Vertrags aufgeführt sind vermindert.


4.3. Wenn einer der im Vertrag genannten Benutzer zwischen 18 und 25 Jahre alt oder über 65 Jahre alt ist, wird eine doppelte Garantie berechnet. In diesem Fall kann die Garantie nicht durch Zahlung der SCDW- oder SCDW + -Gebühr vermindert werden.


4.4. Im Falle der Entscheidung für SCDW / SCDW + wird die Garantie (Franchize) durch MSI Premium Cars dem Kunden unter folgenden Bedingungen in Rechnung gestellt:
a) Schäden (Unfälle) am Mietfahrzeug, die von den zuständigen Polizeibehörden als vom Kunden verschuldet oder mit unbekanntem Autor festgestellt wurden (einschließlich der Situation, in der das Fahrzeug auf dem Parkplatz zerstört oder vandaliert gefunden wurde);

  1. b) Diebstahl des gemieteten Fahrzeugs;
  2. c) sowie im Falle eines anderen Ausschlusses von den Versicherungspolicen und der Anspruchstabelle, Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4.5. Wenn der Kunde in der Vergangenheit in der Beziehung zu MSI Premium Cars Srl einen oder mehrere Schäden hat, wird die Garantie mit der Anzahl der Schäden plus 1 multipliziert.

 

  1. AUSSCHLÜSSE VON DER ZAHLUNG DER GEBÜHREN ZUR VERMINDERUNG DER GARANTIE
    Unabhängig von der Gebühr, die für die Verminderung der vom Kunden gewählten Garantie gezahlt wird, wird er in folgenden Situationen für die Reparatur und Zahlung von Kollateralschäden verantwortlich:
  1. ZAHLUNG DER DIENSTLEISTUNGEN
    6.1.Der Kunde zahlt bei Vertragsunterzeichnung die Miete (des Autos und der von ihm gemieteten Optionen), die Gebühr für die Verminderung der Garantie (falls er sich dafür entschieden hat) und alle durch das Protokoll festgelegten zusätzlichen Gebühren vollständig.


6.2. Die RON-Rechnungsstellung erfolgt zum NBR(Nationalbank Rumäniens)-Wechselkurs + 1,5% ab dem Tag der Vertragsunterzeichnung.


6.3. Die Zahlung für die Miete kann per Kreditkarte, Debitkarte (Visa, Master Card oder American Express) oder in bar erfolgen. Prepaid-Karten oder Diners Club-Karten werden nicht akzeptiert.


6.4. Die Tarife beinhalten nicht: die Treibstoffkosten, Mautgebühren mit Ausnahme der im Mietpreis enthaltenen Straßenvignette für Rumänien, Geldbußen wegen Verstoßes gegen die Verkehrsregeln auf öffentlichen Straßen und geltende nationale Gesetze oder Kosten, die sich aus den Handlungen der örtlichen Behörden in Bezug auf das Fahrzeug, das Gegenstand dieses Vertrags ist, während der Vermietung ergeben. Die vollständige Zahlung dieser Beträge trägt der Kunde.


6.5. Der Kunde muss die gesamten vertraglichen Verpflichtungen zum Zeitpunkt der Übergabe des Fahrzeugs gemäß dem von MSI Premium Cars ausgestellten Zahlungsdokument bezahlen.


6.6. Alle Beträge, die der Kunde am Ende des Vertrags nicht an MSI Premium Cars gezahlt hat, sowie andere später entstehende Beträge (Kosten für die Verlängerung der Mietdauer, Bußgelder, Strafen, Steuern usw.) oder Kosten für Autoreparaturen nach Schäden während der Vertragslaufzeit gemäß Artikel 2.11 kann von MSI Premium Cars mit vorheriger schriftlicher Aufforderung von der Kreditkarte des Kunden abgeholt werden. Jeder Wert, der in Abwesenheit des Kunden mit seiner Zustimmung durch Unterzeichnung der vorliegenden Bedingungen gesammelt wird, wird mit der Übermittlung einer E-Mail mit den der Sammlung entsprechenden Belegen von MSI Premium Cars abgeschlossen.


6.7. Bei verspäteter Zahlung werden über die im Vertrag festgelegte Laufzeit für jeden Tag der Verspätung Strafen in Höhe von 1% des fälligen Betrags berechnet.


6.8. Bei einseitiger Kündigung des Vertrages durch den Kunden vor Ablauf der Vertragslaufzeit wird der Wert der Leistungen nicht erstattet. MSI Premium Cars bietet seinem Kunden als kommerzielle Geste den Wert der verbleibenden Dienstleistungen durch einen Gutschein mit einer Gültigkeit von 12 Monaten an, den der Kunde bei der Anmietung eines neuen Fahrzeugs aus dem MSI Premium Cars-Netzwerk verwenden kann.


6.9. Die in Artikel 4 vorgesehene Garantie wird am Ende der Vertragslaufzeit innerhalb von maximal 30 Tagen ab dem Datum der Unterzeichnung des Übergabeprotokolls durch MSI Premium Cars und den Kunden zurückgegeben. MSI Premium Cars ist für Verzögerungen bei der Rückerstattung der Garantie, die durch externe Faktoren wie Verzögerungen bei Bankinstituten usw. verursacht werden nicht verantwortlich.

  1. VERFAHREN IM SCHADENSFALL:
    7.1.Der Kunde ist verpflichtet, MSI Premium Cars unverzüglich über neue Schäden am Mietfahrzeug zu informieren.


7.2. Wenn der Schaden einen unbekannten Autor hat, ist der Kunde verpflichtet, vor der Rückerstattung des Fahrzeugs die Reparaturgenehmigung von den Polizeibehörden einzuholen.


7.3. Wenn der Unfall auf ein Verschulden des Kunden zurückzuführen ist und 2 Autos beteiligt waren, hat der Kunde folgende Verpflichtungen:


7.3.1. Ausfüllen des Formulars zur außergerichtlichen Unfallabwicklung, wenn die beiden Fahrer ihre Schuld eingestehen;


7.3.2. Protokoll + Reparaturgenehmigung der Polizeibehörden für den Fall, dass sich die beiden Fahrer nicht einig sind.


7.4. Wenn der Unfall aufgrund eines Verschuldens des Kunden nicht passiert ist und 2 Autos beteiligt waren, hat er die folgenden Verpflichtungen:


7.4.1. Ausfüllen des Formulars zur außergerichtlichen Unfallabwicklung, wenn die beiden Fahrer ihre Schuld eingestehen, Kopie der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherungspolice des Unfallverursachers, Kopie der Zulassungsbescheinigung des Unfallverursachers, Kopie des Personalausweises des Unfallverursachers, Kopie des Führerscheins des Unfallverursachers;


7.4.2. Wenn die beiden Fahrer nicht einig sind, sind folgende Dokumente erforderlich: Kopie der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherungspolice des Unfallverursachers, Protokoll und Reparaturgenehmigung von der Polizei.


7.5. Wenn mehr als 2 Autos in den Unfall verwickelt waren oder infolge des Unfalls Körperverletzungen auftraten, ist der Kunde verpflichtet, sich an die Polizeibehörden zu wenden, um das Protokoll und die Reparaturgenehmigung zu erhalten.


7.6. Im Falle eines Unfalls, wobei ein Tier getroffen wurde, ist der Kunde verpflichtet, die Polizeibehörden zu benachrichtigen, sobald sich der Unfall ereignet hat.


7.7. In allen oben beschriebenen Fällen ist der Kunde verpflichtet, die korrekte Ausfüllung sowohl der außergerichtlichen Unfallabwicklung als auch der Reparaturgenehmigung und des von den Polizeibehörden ausgestellten Protokolls zu überprüfen.


7.8. Bei Nichteinhaltung des Verfahrens im Schadensfall trägt der Kunde den gesamten Wert der Reparaturen, die Immobilisierungskosten und die Kosten, die durch die Nichtbenutzung des Fahrzeugs entstehen.

  1. VERLÄNGERUNG, BEENDUNG UND KÜNDIGUNG DES VERTRAGES
    8.1.Die Bedingungen für die Verlängerung, Beendung oder vorzeitige Kündigung des Vertrags können nur mit Zustimmung von MSI Premium Cars festgelegt werden.


8.2. Die Absicht des Kunden zur Verlängerung des Vertrages wird MSI Premium Cars mindestens 24 Stunden vor Ablauf des Vertrags mitgeteilt. Der vereinbarte Tarif wird unter den gleichen Bedingungen gezahlt, unter denen der ursprüngliche Vertrag abgeschlossen wurde, und zwar innerhalb von maximal 24 Stunden ab Beginn der Verlängerungsfrist. Der Vertrag kann durch schriftliche Vereinbarung beider Parteien verlängert werden.


8.3. Der Vertrag endet mit Ablauf der Mietdauer.


8.4. Der Vertrag kann vor Ablauf der Frist durch Vereinbarung der Parteien oder aufgrund einer Kündigung beendet sein.


8.5. Wenn der Vertrag gekündigt wird, benachrichtigt MSI Premium Cars den Kunden per Telefon, Fax oder E-Mail.


8.6. Sowohl im Falle einer Beendung des Vertrages vor Ablauf der Laufzeit als auch im Falle einer Kündigung ist der Kunde verpflichtet, das Fahrzeug innerhalb von 12 Stunden ab dem Zeitpunkt der Kündigung zu übergeben.

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
    9.1.Der Kunde wird zu Recht für alle im Vertrag übernommenen Verpflichtungen und als solche nicht rechtzeitig respektiert verzögert.


9.2. Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, werden zunächst einvernehmlich beigelegt, und nur im Falle eines Scheiterns wenden sich die Parteien an die zuständigen Gerichte in Bukarest.


9.3. Für jeden Streitfall ist diese Vereinbarung ein Beweis.